BAUEN - 30.01. bis 3.02.2019 - Messegelände Hannover

Meißel + Computer

Forum Naturstein Besuchermagnet auf der B.I.G.

Seit Jahrtausenden wird Naturstein durch Steinmetze auf mannigfaltige Weise verarbeitet. Unsere Kultur wurde und wird durch die Arbeiten der Steinmetze maßgeblich geprägt. Ohne ihr Können, ohne ihre Kunstfertigkeit und ohne ihre Erfahrung gäbe es keine Pyramiden in Ägypten, keine Akropolis in Athen, kein Kolosseum in Rom, keine Porta Nigra in Trier und keine Große Mauer in China, es gäbe keinen Dom in Speyer und keinen in Köln, auch keine Peterskirche in Rom, kein Schloss in Versailles und keines in Wien, kein Brandenburger Tor in Berlin, kein Leineschloss in Hannover, keine Marienburg bei Schulenburg, kein Olympiastadion in Berlin und auch der Wiederaufbau des Stadtschlosses in der Bundeshauptstadt wäre ohne den Steinmetz nicht möglich.
Auf dem Forum Naturstein werden die historischen Bezüge erläutert, damit deutlich wird, dass das moderne Steinmetz-Handwerk ohne seine Tradition nicht möglich wäre.

HEUTE

Auch unsere moderne Welt kommt ohne das ebenso traditionsreiche wie fortschrittliche Steinmetz-Handwerk nicht aus. Heute beweisen die Steinmetze und Steinbild-hauer ihr vielfältiges Können auf folgenden Feldern:

  • Herstellung und Versetzen von Grabsteinen
  • Innenausbau, Küchen- und Badgestaltung
  • Fassadenbau
  • Gartengestaltung und Landschaftsbau
  • Denkmalpflege und Steinrestaurierung
  • Steinbildhauerei
 

MORGEN

Nicht nur moderne, CNC-gestützte Hightech-Bearbeitungsmaschinen weisen den Weg in die Zukunft. Auch die Tatsache, dass Naturstein als natürlicher, umweltschonender und nachhaltiger Baustoff bezeichnet werden kann, weil Naturstein anderen Baumaterialien wie z.B. Zement, Ziegel, Fliesen oder Beton unter ökologischen Aspekten deutlich überlegen ist, macht die Natursteinbranche zukunftsfähig. Zeitgemäße Ausbildungsinstitutionen des Steinmetz-Handwerks sorgen für entsprechende Aus- und Weiterbildung. Eine deutliche Mehrheit der Inhaber von Steinmetzbetrieben beurteilen die konjunkturelle Entwicklung positiv.
Diese grundsätzlich positiven Zukunftsaussichten werden von veränderten Bestattungsformen, die zu spürbaren Umsatzeinbußen geführt haben, sowie vom Mangel an geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern für eine Lehre im Steinmetz-Handwerk getrübt. Zurzeit können überall im Handwerk Ausbildungsplätze nicht besetzt werden. Die Steinmetz-Innungen bemühen sich deshalb, diesem Problem mit gezielter Nachwuchswerbung zu begegnen. Auch das Forum Naturstein widmet sich diesem Thema, indem hier aufgezeigt wird, welche guten Chancen eine qualifizierte Ausbildung zur Steinmetzin bzw. zum Steinmetz jungen Menschen heute bietet.

 

Traditionsreiche Handwerkskunst paart sich mit moderner Technologie und eröffnet vielfältige Möglichkeiten zur Realisierung individueller Wünsche.

Moderne Computertechnologie in Maschinen – wie z.B. in CNC-Fräsen und -Sägen – sind eine große Arbeitserleichterung, ermöglichen eine schnellere Erledigung von komplexen Fertigungsaufträgen und gewährleisten hohe Präzision, ersetzen jedoch nicht den Meißel und das Wissen um traditionelle Handwerkstechnik.

 
 

BAUEN

Der Wunsch nach den eigenen vier Wänden ist mehr als ein Trend. Die B.I.G. dient Bauherrn, Hausbesitzern, Wohnungseigentümern und allen, die es werden wollen.

Weitere Infos

BAUEN